Turnerinnen

Die jüngsten Turnerinnen im Schweizer Frauenkunstturnen beginnen meist mit dem Einführungsprogramm EP. Hier werden bis zum 7. Altersjahr die Grundlagen für die weiteren Programme erarbeitet. Danach wird aufsteigend in den Programmen P1 bis P6 geturnt. Im P1 bis P3 werden Pflicht-Übungen oder Pflicht-Elemente, ab P4/P4 Amateur Kür-Übungen nach dem internationalen Code de Pointage gezeigt. Die Programme bauen aufeinander auf und werden vom P1 bis P4/P4 Amateur nacheinander absolviert. Eine Turnerin muss vom P1 bis P4/P4 Amateur in jedem Programm mindestens ein Jahr in einem Programm turnen und darf keines überspringen. 

 

Ab P4 treten die Turnerinnen in 2 Kategorien an: Vereinsturnerinnen ohne nationale Kaderzugehörigkeiten starten im P4 Amateur, bleiben dort bis 15 und wechseln dann mit 16 Jahren ins P6 Amateur. 

 

Turnerinnen, die Mitglied der nationalen Nachwuchs- oder Juniorinnen-Kader sind, starten während zweier Jahre im P4, wechseln dann ins P5 (bis 15 Jahre) und haben dann nach einem weiteren Jahr die Möglichkeit in das Programm der Eliteturnerinnen ins P6 überzutreten. 

Altersstufen für
die Programme

(nach Kalenderjahr)

EP  -  bis 7 Jahre

P1 -   bis 9 Jahre                                 

P2  - bis 11 Jahre
P3  -  bis 13 Jahre                                

P4 -  bis 13 Jahre

P4 Amateur - bis 15 Jahre                  

 

P5 -  bis 15 Jahre                                

P6  -  ab 16 Jahren


P6 Amateur -  ab 16 Jahren         

Kader - P6

Kader - P5

P4 A

P3

P2

Interesse? Auf zum Schnuppertraining

Pack deine Turnkleider ein und
komm vorbei, du darfst gleich selbst mitturnen. Die Schnuppertrainings
sind gratis!

Wo trainieren wir?

 Wir trainieren in der Turnhalle „Unterboden“ an der Schulstrasse in Nussbaumen (Obersiggenthal) 

Social Media
facebook.png
instagram.png
tiktok.png
youtube.png